Skip to main content

Migrationsbeauftragte des Jobcenters Trier

Aufgaben der Beauftragten für Integration und Migration
Die Beauftragte für Migrationsangelegenheiten im Jobcenter Trier, Frau Karl, und ihr Team sind zuständig für übergeordnete Fragen zur beruflichen Förderung der Kundengruppe der Menschen mit Migrationshintergrund. Sie berät Kunden, aber auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Jobcenter Trier, und organisiert Fortbildungen zum Thema, um die interkulturelle Öffnung der Verwaltung weiter voranzubringen. Zudem ist sie aktiv an Trierer Netzwerken beteiligt, die sich für die Verbesserung der Rahmenbedingungen für Arbeitsuchende und Arbeitnehmer/innen mit Migrationshintergrund und deren Familien einsetzen.

Wir informieren, beraten und unterstützen in übergeordneten Fragen

  • Arbeitsuchende mit Migrationshintergrund
  • Arbeitgeber/innen mit Migrationshintergrund oder Arbeitgeber/innen, die Migrantinnen und Migranten beschäftigten wollen, sowie Arbeitgeberverbände
  • Institutionen sowie Netzwerke, die im Bereich der Beratung und beruflichen Förderung von Menschen mit Migrationshintergrund aktiv sind

Wir initiieren, organisieren und begleiten Veranstaltungen und Projekte zur

  • beruflichen Beratung und Förderung von Menschen mit Migrationshintergrund
  • Anerkennung ausländischer Bildungs- und Berufsabschlüsse

Wir sind Ihre Ansprechpartner für die Themen

  • Arbeitsmarkt für Migrantinnen und Migranten
  • sprachliche und berufliche Qualifizierung von Migrantinnen und Migranten
  • Beratung zur Anerkennung ausländischer Bildungs- und Berufsabschlüsse
  • Arbeitsvermittlung

Zuständigkeit der Ansprechpartner nach Buchstaben:
A - Alot:
Herr Pauly, Telefon: 205-2104
Alou - Hasa: Herr Neisen, Telefon: 205-1590
Hasb - Mehj: Frau Schumacher, Telefon: 205-2105
Mehk - Z: Frau Karl, Telefon: 205-7201
A - Z, Fallmanager Flüchtlinge: Herr Immig, Telefon: 205-7213

Migrationcommissary of the Jobcenter Trier

Tasks of the commissary for integration and migration
The commissary of migration matters of the Jobcenter Trier, Mrs. Karl and her team are in charge of all questions regarding the work-related support of customers with migration-background. 
She does not only give advice to customers, but also to her colleagues in the Jobcenter Trier. Furthermore she organizes trainings considering the topic to open up the minds of the administration for intercultural matters. She is also a very active part of several networks in Trier, which are in charge of improvements regarding the framework conditions for job applicants and employees with migration-background, as well as their families.    

We inform, advise and support in superior questions

  • Job applicants with migration-background

  • Employees with migration-background or employers who want to hire people with migration-background, as well as employers‘ associations

  • Institutions and networks  actively consulting and supporting people with migration-background about their perspectives and chances regardings jobs


We initialize, organize and accompany events and projects for

  • people with migration-background who need support and consulting their chances and perspectives in the world of employment

  • approving foreign professional- and educational qualifications


We are your contact persons considering the topics

  • World of employment for migrants

  • Job- and language-related qualifications for migrants

  • Consulting to reach approvement of foreign professional- and educational qualifications

  • Employment service

Contact persons listed by their responsibility after the letters of the alphabet:
A - Alot: Mr. Pauly, Phone: 205-2104
Alou - Hasa: Mr. Neisen, Phone: 205-1590
Hasb - Mehj: Mrs. Schumacher, Phone: 205-2105
Mehk - Z: Mrs. Karl, Phone: 205-7201
A - Z, Fallmanager Flüchtlinge: Mr. Immig, Phone: 205-7213

Kontakt

Jobcenter Trier Stadt
Gneisenaustr. 38
54294 Trier

Telefon:
0651 205 7000
Fax: 0651 2059107400

Telefonverzeichnis
E-Mail schreiben

Öffnungszeiten

Montag-Freitag: 08.00 - 12.30 Uhr
oder nach Terminvereinbarung
 
Die Ausgabe der Wartemarken endet um 12.00 Uhr

Neuantragstellung:
Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag: 08.00 - 11.30 Uhr

Besonders empfehlenswert sind die publikumsschwachen Zeiten von 8.00 bis 10.00 Uhr.

Grundsatzerklärung gegen Gewalt

Laden Sie sich hier die Grundsatzerklärung des Jobcenter Trier Stadt als PDF herunter:
Grundsatzerklärung Deutsch
Grundsatzerklärung Englisch
Grundsatzerklärung Arabisch