Skip to main content

Unterstützungsangebote

Verschiedene Unterstützungsangebote helfen Menschen mit unterschiedlichen Problemen und in unterschiedlichen Lebenssituationen wieder im Leben und auf dem regionalen Arbeitsmarkt Fuß fassen zu können. Diese sogenannten "Maßnahmen zur Aktivierung und beruflichen Eingliederung" werden von Bildungs- und Sozialträgern in der Stadt Trier im Auftrag des Jobcenters durchgeführt. 

Hier bekommen Sie einen ersten Einblick in die Angebote. Bei Interesse können Sie gerne Ihre/n persönliche/n Ansprechpartner/in auf eine Maßnahme direkt ansprechen. 

 

 

UNTERSTÜTZUNG SPEZIELL FÜR FRAUEN

- Sozialdienst katholischer Frauen (SKF)- StepIn- Beratung und Qualifizierung für Frauen*

 


TRAINIEREN SIE IHRE FÄHIGKEITEN UND FERTIGKEITEN

- Jobperspektive*
- Kunst Bau Steine*
- Kompetenzen fördern - Perspektiven entwickeln*
- Büro@Computer*
- Praxiscenter

 

 


FÜR JUGENDLICHE UND JUNGE ERWACHSENE

- Perspektivenwerkstatt
- Offene Trainingshalle Don Bosco
- Vermittlungszentrum Azubi


FÜR BESONDERE LEBENSLAGEN

- Benedict-Labre-Haus (BLH)
- Inklusionsinitiative
- Bedarfsgemeinschaftscoaching*

 

*ESF-geförderte Maßnahme für Menschen im Langzeitbezug


VERMITTLUNG IN DEN ARBEITSMARKT

- Vermittlungszentrum MOVE 


ARBEITSGELEGENHEITEN
Bei Arbeitsgelegenheiten haben Kundinnen und Kunden die Möglichkeit, entsprechend ihrer Fähigkeiten und Interessen Arbeitserfahrung zu sammeln.
Unsere AGHs sind:
- Netzwerkstatt
- Upcycling für Flüchtlinge
- Caritas Stromsparhelfer

 

FÖRDERUNG BERUFLICHER WEITERBILDUNG
FbWs bieten qualifizierte und zertifizierte Angebote zur Weiterbildung und Qualifizierung für den Arbeitsmarkt bei unterschiedlichen Bildungsträgern.

Sie möchten sich weiterbilden oder Wissen wieder auffrischen? Sprechen Sie gerne Ihre/n persönliche/n Ansprechpartner/in im Jobcenter an.
Hier können Sie sich über die Weiterbildungsangebote informieren: KURS.NET


Kontakt

Jobcenter Trier Stadt
Gneisenaustr. 38
54294 Trier

Telefon zur Neuantragsstellung: 0651 205 7777

Service-Telefon: 0651 205 7000
Fax: 0651 2059107400

E-Mail schreiben
Online-Portal jobcenter.digital
Telefonverzeichnis

kurz erklärt: 
Erklärvideos
Wichtige Begriffe
Wort-Lexikon in Leichter Sprache 

Öffnungszeiten

Zugang zur Schleuse am Haupteingang:
Montag-Freitag: 8.00 - 12.30 Uhr

Bitte nur zwei Personen gleichzeitig eintreten.
Es besteht Maskenpflicht.

Notfalltermine nach Vereinbarung
Tel.: 0651 205 7000

Grundsatzerklärung gegen Gewalt

Laden Sie sich hier die Grundsatzerklärung des Jobcenter Trier Stadt als PDF herunter:
Grundsatzerklärung Deutsch
Grundsatzerklärung Englisch
Grundsatzerklärung Arabisch