Skip to main content

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

herzlich willkommen auf der Internetseite des Jobcenters Trier Stadt. Ich freue mich, Sie hier begrüßen zu können. Hier haben Sie die Möglichkeit sich über das Leistungsangebot des Jobcenters zu informieren. Dies soll nicht den persönlichen Kontakt ersetzen, sondern vielmehr einen ersten Überblick verschaffen. Über Anregungen und Ergänzungen würden wir uns sehr freuen. Bitte benutzen Sie hierzu unser Kontaktformular.

Das Jobcenter ist eine gemeinsame Einrichtung der Agentur für Arbeit Trier und der Stadt Trier. Wir betreuen und vermitteln seit 2005 BezieherInnen von Arbeitslosengeld II. Unsere wichtigste Aufgabe ist es Menschen wieder in Beschäftigung zu bringen und sie während ihrer Arbeitsuche entsprechend zu beraten und finanziell zu unterstützen.

Ich hoffe Sie finden die gesuchten Informationen.

Marita Wallrich
Geschäftsführerin

Aktuelles

PARKPLATZ WIEDER FREI

Der Parkplatz hinter dem Jobcenter kann nach einer wochenlangen Sperrung wegen Bauarbeiten rund um das Jobcenter-Areal nun wieder zum Parken genutzt werden.

Die Parksituation rund um das Jobcenter Trier Stadt in Trier-West kann sich wieder entspannen. Nachdem in den vergangenen Wochen der Parkplatz zwischen dem Hauptgebäude des Jobcenters in der Gneisenaustraße 38 und dem Haus des Jugendrechts, Gneisenaustraße 40, gesperrt gewesen war, können dort ab sofort wieder Autos parken. Der Parkplatz war zuvor für die Baumaßnahmen genutzt worden, bei denen die Zugangswege zum Jobcenter und zum Haus des Jugendrechts befestigt und gepflastert wurden. 


ONLINE EINFACH UND SCHNELL DEUTSCH LERNEN

Für Zugewanderte, die schnell und ohne bürokratische Hürden die deutsche Sprache erlernen möchten, hat der Deutsche Volkshochschul-Verband (DVV) jetzt den kostenfreien A1-Deutschkurs für Anfänger online gestellt.

Das Lernportal ist unter https://a1.vhs-lernportal.de/ erreichbar, auf allen gängigen Endgeräten lauffähig und mittels App in Kürze auch offline nutzbar. Für Kursleitende und Lernbegleiterinnen und -begleiter bietet der DVV kostenfrei Schulungen an.


DAS JOBCENTER EINFACH ERKLÄRT

Die Jobcenter-Internetseite gibt es auch in Leichter Sprache. Über den Link oben rechts auf der Startseite kommt man dorthin.

In Leichter Sprache wird erklärt, was das Jobcenter ist und was das Jobcenter macht. Es wird auch erklärt, wo man das Jobcenter findet und welche Abteilungen für welche Aufgaben zuständig sind.

Mit dem Zugang zu den Informationen des Jobcenters in Leichter Sprache - auch mit der Text-Vorlesungsfunktion und der Darstellung der Seite mit einem hohen Kontrast - möchte das Jobcenter Trier Stadt seine Internetseite barrierefrei gestalten.

Hier geht's zur Webseite "Leichte Sprache Jobcenter Trier Stadt"

oder laden Sie sich hier eine PDF mit nützlichen Informationen herunter:
Link: Wichtige Worte aus dem Job-Center in Leichter Sprache

Hier geht's zu interessanten Links und Informationen der Stadt Trier


ÄNDERUNGEN: Unterhaltsvorschuss (UHV) seit 01.07.2017
ANTRÄGE NOCH IM SEPTEMBER STELLEN

Seit 1. Juli 2017 ist das Gesetz zur Ausweitung des Unterhaltsvorschussgesetzes in Kraft getreten.

Demnach können Kinder und Jugendliche auch über das 12. Lebensjahr hinaus unter bestimmten Voraussetzungen bis zur Vollendung des 18. Lebensjahrs Anspruch auf Unterhaltsvorschussleistungen haben. Ebenfalls ist die Dauer der Bewilligung von maximal 72 Monaten (sechs Jahre) wegefallen.

Neu ist auch, dass Unterhaltsvorschuss-Leistungen rückwirkend bis zum Juli 2017 bewilligt werden, wenn die Anträge noch im September 2017 bei der Unterhaltsvorschusskasse der Stadt Trier gestellt werden. Über die bis Ende September 2017 eingehenden Unterhaltsvorschuss-Anträge wird entschieden, unabhängig davon, ob der alleinerziehende Elternteil sich um Unterhaltszahlungen beim anderen Elternteil bemüht hat oder nicht. Daher ist die Verfolgung von Unterhaltsansprüchen nicht nachzuweisen bei Anträgen, die bis Ende September 2017 gestellt werden.

Hier weiterlesen.


EINE ODYSSEE MIT GLÜCKLICHEM AUSGANG!

Krieg, Flucht, Heimat und Liebe – Homers Odyssee arbeitet große Themen der Menschheit ab, die heute noch immer so aktuell sind, wie vor rund 3.000 Jahren. Kein Wunder also, dass für das Musiktheaterprojekt ODYSSEE.16, das die TUFA gemeinsam mit Trierer Institutionen, Handwerksbetrieben, dem Jobcenter Trier sowie ortsansässigen Schauspielern und Kriegsflüchtigen inszeniert hat, die Wahl auf Homers klassischen Stoff fiel.

Lesen Sie hier den ganzen Bericht zu diesem Projekt!


 JOBCENTER TRIER STADT & SOCIAL MEDIA - Facebook

Das Jobcenter Trier Stadt versteht sich als moderner Dienstleister und möchte unter Nutzung der „neuen“ Medien und Kommunikationsformate seine Integrationsarbeit voranbringen.
Der offizielle Facebook-Auftritt des Jobcenters Trier Stadt dient daher dazu, Sie über aktuelle Veranstaltungen und Ereignisse aus unserem Hause zu informieren; natürlich ohne Anspruch auf Vollständigkeit.
Wir möchten darauf hinweisen, dass im Rahmen dieses Auftrittes keine Kundenberatung oder Kundenbetreuung stattfinden kann. Bei individuellem Beratungsbedarf möchten wir Sie daher bitten, persönlich in unserem Jobcenter vorzusprechen oder mit uns telefonisch unter 0651/2057000 Kontakt aufzunehmen.

Hier geht's zur Facebookseite des Jobcenter Trier Stadt


ESF-FÖRDERUNG VON LANGZEITARBEITSLOSEN
Informationen für Arbeitgeber 

Viele langzeitarbeitslose Menschen wollen gerne wieder arbeiten. Sie sind motiviert und dankbar, wenn sie die Chance erhalten, wieder ins Berufsleben zurückkehren zu können. Mit entsprechenden Hilfestellungen können sie ihre Fähigkeiten entwickeln und gut in einen Betrieb integriert werden.

Um diesen Menschen eine neue berufliche Perspektive zu eröffnen, bietet das ESF-Bundesprogramm Arbeitgebern, die einen langzeitarbeitslosen Menschen sozialversicherungspflichtig für mindestens 24 Monate einstellen, eine umfassende Unterstützung.
Weitergehende Informationen finden Sie hier


Kontakt

Jobcenter Trier Stadt
Gneisenaustr. 38
54294 Trier

Telefon:
0651 205 7000
Fax: 0651 2059107400

Telefonverzeichnis
E-Mail schreiben

Öffnungszeiten

Montag-Freitag: 08.00 - 12.30 Uhr
oder nach Terminvereinbarung
 
Die Ausgabe der Wartemarken endet um 12.00 Uhr

Neuantragstellung:
Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag: 08.00 - 11.30 Uhr

Besonders empfehlenswert sind die publikumsschwachen Zeiten von 8.00 bis 10.00 Uhr.

Grundsatzerklärung gegen Gewalt

Laden Sie sich hier die Grundsatzerklärung des Jobcenter Trier Stadt als PDF herunter:
Grundsatzerklärung Deutsch
Grundsatzerklärung Englisch
Grundsatzerklärung Arabisch

Arbeitsvermittlung

Damit der berufliche Einstieg für Sie gelingt, unterstützen und beraten wir Sie umfassend. Hierfür wird Ihnen von Anfang an ein persönlicher...

Leistungsabteilung

Maßgebend für einen eventuellen Leistungsanspruch ist der Tag der Antragstellung. Für Zeiten davor können Sie grundsätzlich keine Leistungen erhalten. 

Arbeitgeber

Das Jobcenter Trier und die Agentur für Arbeit Trier bieten einen gemeinsamen Arbeitgeber-Service an. Hier werden Sie bezüglich Personalbesetzung...